Direktlinks „Seitenübersicht“

Wildlife-Workshop · Wolf-Dieter Peest, Stefan Ott, Peter Ernszt

Direktlinks „Inhalt“

Inhalt:

Wissenswertes zu unseren Workshops

Welche Voraussetzungen muss man als Fotograf mitbringen, um an einer Fotoexkursion bei Wildlife-Workshop teilzunehmen?

Fotografisch müssen Sie kein Profi sein, sollten aber wissen, wo bei einer Spiegelreflexkamera vorn und hinten ist. Den Rest lernen Sie dann bei uns.

Wie buche ich einen Workshop bei euch??

Auf jeder Workshop-Seite haben wir für Sie ein PDF-Formular hinterlegt, welches Sie sich auf Ihren Rechner laden, ausdrucken und ausgefüllt an uns per Fax (07141-697441) oder per Post zurücksenden. Selbstverständlich können Sie auch ganz formlos per E-Mail oder Brief bestellen - aber schriftlich sollte es schon sein. Voranfragen und Vorreservierungen können Sie natürlich auch per Telefon unter 0177-8877835 tätigen. Bei schriftlicher Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung von uns.

Informationen in gedruckter Form und Formulare zum Download finden Sie hier:


(So laden und speichern Sie PDF-Dokumente: Klick mit rechter Maustaste, dann "speichern unter" oder "öffnen" wählen. Sie benötigen zum Lesen und Ausdrucken den kostenlos erhältlichen Acrobat Reader )

Wildlife-Fotografie

Wir fotografieren ausschließlich »wildlife«, das heißt draußen in der freien Natur unter teils schwierigen Bedingungen. Wir bereiten unsere Fotoplätze bestmöglich vor. Auf das Wetter haben wir jedoch keinen Einfluss. Wir gehen nicht in Zoos oder Tierparks. Das bedeutet, Sie müssen ein paar Dinge beachten:

  1. Unauffällige Kleidung in gedeckten Farben (keine roten Jacken, keine neonfarbenen Hüte!*)
  2. Praktische, warme, wasserdichte Kleidung (im Winter ist es draußen kalt, bei Regen ist es draußen nass)
  3. Gutes und festes Schuhwerk, zusätzlich Gummistiefel
  4. Isomatte oder ähnliches zum Sitzen oder Knien
  5. Mütze und Handschuhe für die kalte Jahreszeit

Verhalten

Wir sind im Lebensraum von Tieren und Pflanzen zu Gast und wir sollten uns dort auch wie Gäste benehmen.

  1. Wir bewegen uns so vorsichtig wie möglich.
  2. Wir fügen uns so gut es geht in die Natur ein (gedeckte Kleidung, leises Sprechen)
  3. Wir lassen keine Abfälle zurück

Ausrüstung

Eine gute Ausrüstung zwar kein Garant für gute Bilder, aber sie macht viele Bilder erst möglich. Folgende Dinge sollten Sie deshalb mitbringen:
  • eine Spiegelreflexkamera
  • ein Teleobjektiv mit mindestens 200mm Brennweite
  • ein Makroobjektiv (bei den entsprechenden Kursen)
  • ein eigenes Laptop (für Digitalfotografen)

Eine ausführliche Liste finden Sie jeweils bei den einzelnen Workshop-Beschreibungen. Im Zweifelsfalle rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne.
* Stört zwar die Tiere in der Regel nicht, aber wir möchten uns in die Natur einfügen.

Ein wichtiger Hinweis

Naturfotografie ist keine Hallensportart - das bedeutet, wir müssen uns den Wetterverhältnissen unterordnen. Sollte es während des Workshops oder Ihres Individualtermins regnen, schneien, der Wind von der falschen Seite kommen, das Licht nicht den Vorstellungen entsprechen, die Vögel gar nicht oder nur von links anfliegen u.v.m., dann liegt das nicht in unserem Verantwortungsbereich. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir in diesem Falle die Teilnahmegebühren nicht zurückerstatten können.  

 

Das Kleingedruckte (AGB)

  1. Anmeldung
    Die Anmeldung erfolgt schriftlich über unser Online-Formular, per Email, Fax oder Brief für die gewünschte Veranstaltung. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmer bekommen im Anschluss eine Anmeldebestätigung. 
  2. Anmeldegebühr / Teilnahmegebühr
    Die Teilnahmegebühr richtet sich nach dem auf der Internetseite www.wildlife-workshop.de veröffentlichten Programm und beinhaltet die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Kosten der Anreise sind nicht durch die Anmeldegebühr gedeckt. Bei der Anmeldung wird ein Teilbetrag der Teilnahmegebühr fällig. Dieser Betrag ist dem jeweiligen Programm zu entnehmen. Bei Anmeldung weniger als sieben Tage vor Veranstaltungs-Beginn ist die volle Gebühr zu entrichten. Die gesamte Teilnahmegebühr ist binnen zwei Wochen nach Erhalt der Anmeldebestätigung fällig. Ohne Anmeldebestätigung und ohne erfolgte Zahlung besteht seitens des Teilnehmers kein Anspruch auf Teilnahme.
  3. Gutscheine/Geschenkgutscheine
    Gutscheine/Geschenkgutscheine können ausschliesslich für Workshop-Angebote von Wildlife-Workshop eingelöst werden. Umtausch oder Barauszahlung des Gutscheinwertes ist ausgeschlossen. 
  4. Rücktritt
    Bei Rücktritt bis 8 Wochen vor Beginn des Seminars erhalten Sie den vollen Betrag zurück. Danach erstatten wir bei Rücktritt den vollen Preis, wenn der Platz neu besetzt werden kann. Bei einem späteren Rücktritt werden folgende Stornokosten berechnet: bis zum 20. Tag vor Beginn 25 % des Seminarpreises; vom 19. Tag bis einen Tag vor Beginn 75 % des Seminarpreises; bei Nichterscheinen 100 % des Seminarpreises. Wir empfehlen eine Reiserücktritts-Versicherung. Selbstverständlich ist die Teilnahme einer Ersatzperson nach Absprache möglich. Der Rücktritt bzw. die Teilnahme einer Ersatzperson muss in schriftlicher Form erfolgen.
  5. Leistungsumfang
    Die Veranstaltungsinhalte ergeben sich aus den Beschreibungen in der Ausschreibung. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Wildlife-Workshop kann nicht für Schäden haftbar gemacht werden, es sei denn, dass der betreffende Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig durch Wildlife-Workshop verursacht wurde. Für die Durchführung wetterabhängiger Veranstaltungen übernimmt Wildlife-Workshop keine Gewähr. Für die bei Veranstaltungen von Partner-Firmen oder Wildlife-Workshop zur Verfügung gestellte Leihausrüstung ist der Teilnehmer für einen verursachten Schaden haftbar, wenn er einen Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat. Für eigene Ausrüstungen der Teilnehmer übernimmt Wildlife-Workshop keine Haftung.
  6. Durchführungsänderungen
    Wir behalten uns vor, eine Veranstaltung gegebenenfalls zu verschieben, falls die individuelle Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird oder andere Gründe (z.B. Krankheit eines Referenten) vorliegen. Ebenso behalten wir uns vor, andere Referenten als die im Programm genannten einzusetzen und einzelne Programmpunkte vor Ort aufgrund äusserer Umstände zu streichen oder zu ändern. Die eventuell geleistete Anzahlung wird Ihnen in Form eines Wertgutscheines für eine andere unserer Veranstaltungen gutgeschrieben. 

Zurück zur Übersicht

Direktlinks „Zusatzinfos“

Wildlife-News

Intensivtag Bildbearbeitung

EBV-Intensivtag

Vom Chip zum Print. Digitale Bildbearbeitung für Fotografen.

Mehr Infos